Ava & unentdeckte Allergie

Das „krönende“ Jahr fördert so viele Erkenntnisse zu Tage, dass endlich der Grund für meine Immunschwäche herausgefunden wird. Ich liege so gerne draussen auf dem kühlen Rasen und habe die vierte Erkältung mit Schnupfen und heftigem Husten. Zudem juckt mir dauernd der Pelz und trotz der üblichen Behandlung mit Milben- und Flohmittelchen juckt es weiter. Plötzlich hat meine geliebte 2beinerseele eine Erleuchtung: einen Allergietest.

Nun ist es amtlich: Eine Futterallergie gegen Rind und einiges andere wird herausgefunden. Endlich und es fällt ihr wie Schuppen von den Augen.

Sie erlebt einen flashback in die Kindheit: ihre Heu-, Stroh- und Tierhaarallergie, die Ekzeme waren lang andauernd und juckten sehr. Das hat sie völlig verdrängt. Sie sieht Szenen, wie sie mit ihrem Hund im Flur kauert, er ist ihr einziger Seelengefährte in einer berührungsarmen Familie mit kriegstraumatisierten Eltern. Ich bin ihre Botschafterin für das Thema seelischer Öffnung.

Die Haut stellt die physische Grenze zur Außenwelt dar und mit dem Kratzen öffnet sie sich schmerzvoll. Sie fragt sich plötzlich, ob ihre chronischen Schmerzen und ihre Distanz zu anderen Menschen, deren Themen sie wie ein Schwamm aufnimmt, auch eine Art „Vorwand“ sind, sich nicht wirklich zu öffnen.

Sie kuschelt jetzt wieder täglich intensiv mit mir. Es geht um Berührung und Hinwendung an die kleine Iris, das ist ihr durch die ErINNerung klar geworden. Ich weiß nicht, ob ihr den symbolischen Gedankensalto einer Hündin nachvollziehen könnt.

Ein paar Tage später hat sie plötzlich die Intuition sich mit ihren Gaben zur Verfügung zu stellen. Eine Öffnung hin zu Menschen und ihren Gaben. Was für ein Durchbruch. Sie spricht mit einer Freundin sich zu einer gemeinsamen Meditation zu verabreden und lädt auch ihre Freundinnen aus der hessischen Heimat ein, die begeistert sind. Ich lege mich demonstrativ neben sie als sie ihre Meditationsidee verkündet. Das Ergebnis seht Ihr, wenn Ihr möchtet, jeden Mittwoch, um 20 Uhr auf Zoom kostenlos. Sie leitet eine Atemreise durch den Tempel Eurer Seele zu Eurer inneren Sonne an, dem Herzzentrum. Ich bin zutiefst dankbar und voller Freude über unseren gemeinsamten Seelen-Weg.

Eure Ava

PS. wer sich inspiriert fühlt mitzumachen, schreibt eine E-Mail an: cordisophia@gmx.de

Foto: Lovis Fabian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s