Pacos Botschaft aus der Ewigkeit

Aus einer beflügelten Wolke heraus, blicke ich auf den spiegelglatten See. Der Himmel ist übersät mit Federwolken. Wie könnte ein Abschied aus der Körperlichkeit für mich, Paco – einst Pferd – schöner sein?

Ich bin für dich so lange wie nötig in dieser Dimension geblieben, damit du die tiefen Lehren über die Annahme von Leid verinnerlichst. Einen Fuß vor den anderen setzend und dich mit dem Augenblick atmend verbinden, wenn seltsame Gedanken mit dir durchgehen, wie eine Herde erschreckter Pferde. Dein bewusstes Atmen mit mir, ist dein Wendepunkt. Ein wirklicher Anker im tosenden Traumaozean.

Es tauchen Wellen der tiefen Traurigkeit in der letzen Abschiedsphase von mir auf. Doch der tatsächliche Abschied übersteigt deine seelischen Möglichkeiten. Dein körperlicher Schmerz lässt jede Bewegung zu einer Qual werden.

Ich trete in dein Leben 2 Monate bevor dein Vater 2007 in die Transition geht. Seit damals hast du konstant starken Muskelkater, der Fibromyalgie genannt wird. Du erinnerst dich an den Satz: „ich habe lieber körperliche Schmerzen als seelische“ nach vielen Jahren in tiefster Dunkelheit (durch Traumata) kannst du weiteres Leid nicht mehr verarbeiten. Erst letztes Jahr erfährst du von einer Psychosomatikerin, dass 95 % ihrer Fibromyalgiepatienten schwerst traumatisiert sind, während ich die Phase des Abschieds von dieser Dimension einleite.

traumatikos aus dem griechischen bedeutet

zur Wunde gehörig, zu ihrer Heilung geeignet.

Deshalb sind wir Fellwesen in deinem Leben. Mit mir spazierst du durch Mutter Natur und begleitest mich auf grüne Wiesen, gemeinsam grasen. Die Bedeutung des bewussten Atmens, wenn ich beim Ausreiten nervös war, erfährst du mit mir und wie stark wir mit dem Atem verbunden sind. Ich spüre deinen Blutdruck und Stresspegel über meine feinen Sensoren.

Beim Spaziergang zum See erblickst du welke Blätter und Blüten, das Bewusstsein über die Vergänglichkeit, das tägliche Sterben deiner Zellen, deren Neugeburt in deinem Körper blitzt auf. Es gilt mit dem Schmerz zu leben, ihn immer wieder zärtlich willkommen zu heißen, wie einen Freund, der rät, freundlich und bedächtig mit dir und dem Leben umzugehen.

Deine tiefe, nicht gefühlte Trauer über meine Transition im letzen Jahr zeigt sich bei Ava, deiner Hündin in Futterallergie und einem Dauerhusten. Ava ist es zu verdanken, dass du dir endlich Hilfe holst, denn alles, was du mit Tierärzten unternimmst, hilft Ava nicht. Nach 7 Monaten kannst du deine Trauer mit der Hilfe eines Homöopathen und Natrium Muriaticum zulassen. All das dank Ava, einer weisen kroatischen Hirtenhündin an deiner Seite. Im Moment des Gesprächs mit dem Homöopathen wird dir klar, es geht um dich, Ava ist wieder einmal „nur“ Botschafterin: Der Dokumentarfilm being with animals beschreibt deine Erfahrung zutiefst. Deine Verzweiflung öffnet die Tore der Tränen. Es ist immer wieder ein Wunder für dich, die Verbundenheit mit uns zu erfahren.

Nach allem, was du mit mir erlebt hast, ist diese Atempraxis in dein Inneres, auf die Insel deines Herzens zurück zu kehren und dort zu verweilen, wahrnehmend, was immer gerade ist, wenn die Gefühlstsunamis losbrechen. Atmen. Du kommst deinen Fellwesen näher und spürst sie.

Jetzt nach vielen Monaten und getragen durch die Freude der Geburt von Federicas Stutfohlen können die geistigen Samen mit Tränen befeuchtet, aufgehen. Sie erlaubt dir eine Neugeburt in eine andere Lebensphase jenseits alter Angst- und Schmerzmuster in die Freude am Sein. Ava signalisiert dir mit ihren Symptomen, dass es nach Innen geht. Diese wunderbare Geburtserfahrung und dein Unvermögen diesen Text über meinen Tod zu schreiben, lässt dich forschen zum Thema Trauma. Du erinnerst dich an Franz Ruppert und findest am nächsten Tag eine Onlineaufstellung. Dein „Muskelkater“ lässt nach. Es ist ein lebenslanger Prozess, das Leben.

bty

Diese gedankenlosen großen Jetzt-Räume mit uns, den Pferden zu erleben, sind immer wieder eine Einweihung für dich, geliebtes Seelenwesen. Als dein Naturbuddha habe ich meinen Auftrag erfüllt, damit du deine Buddhanatur im Herz erlebst, mit jedem bewussten Atemzug.

Aus der Ewigkeit sende ich dir Botschaften dieses Glück einzuatmen und beim Ausatmen in deinem Seelengarten Samen des Glücklichseins zu säen. Deshalb möge ein Bild des frisch geborenen Sternenwesens diese Botschaft begleiten, denn es ist eine Neugeburt, die mit meinem Abschied beginnt.

In ewiger Verbundenheit,

dein Sternenpaco

LINKS

Online-Aufstellungen nach Franz Ruppert: https://sagesmitliebe.com/veranstaltungen

Franz Ruppert https://www.youtube.com/watch?v=MK3t6lw4wuI

Homöopathie: Dokumentation magic pills

Interview mit Kathrin Schmidt: https://www.youtube.com/watch?v=7C0WIs97SFs&t=3315s

Ein Muss für alle Pferdefans: https://www.arte.tv/de/videos/072413-000-A/die-geschichte-von-pferd-und-mensch/?fbclid=IwAR177MmbeLYlOqzisQalPLskHx824YyKFZWY6L9O_d32G-xhGOSndvalrWg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s